Aufruhr im Bücherregal

19. Dezember 2020

Anna liest für ihr Leben gern Bücher, am liebsten Märchen. Davon hat sie jede Menge in ihrem Kinderzimmer. Doch eines Nachts, als sie sich gerade in ihr Lieblingsmärchen – Rotkäppchen – vertiefen will, passiert etwas Seltsames. Rotkäppchen beklagt sich, dass sie endlich was anderes erleben will als im Bauch des bösen Wolfs zu landen.

Eine neue Geschichte für Rotkäppchen

Den Wunsch kann Anna erfüllen, sie erfindet einfach für Rotkäppchen eine neue Geschichte. Und Rotkäppchen bleibt nicht die einzige Märchenfigur, die sich ein neues, anderes Leben wünscht. Anna hat viele Wünsche zu erfüllen.
In ihrem Bücherregel kommt es zu einem regelrechten Aufruhr. Aschenputtel hat keine Lust mehr auf Hausarbeit, die drei kleinen Schweinchen wollen ihr Haus nicht verlassen, der kleine Däumling möchte Fahrrad fahren…

Happy End auch für die Hexe

Und dann, als alle zufrieden an einem Tisch sitzen, hören sie aus Annas Zimmer ein Wehklagen: Auch die Hexe, der Wolf und andere Bösewichte wünschen sich neue Lebenserzählungen. Und Anna malt und malt…
Oliver Dupin hat die nette Geschichte für kleine Leseratten und große Märchenfreunde  geschrieben, Geneviève Després hat sie mit lebendigen Zeichnungen in Szene gesetzt. Ein zauberhaftes Buch für lange Wintertage.
Info: Olivier Dupin/Geneviève Duprés, Anna und die Bücherband, Midas Kinderbuch, 32 S., 15 Euro, ab 5

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.