Reisen mit Erinnerungswert

23. Mai 2022

Sehenswürdigkeiten abklappern. Das war einmal. Vor allem junge Leute wollen im Urlaub etwas erleben, das sagen alle Studien. Der Michael Müller Verlag hat auf dieses Bedürfnis reagiert und lädt in seiner neuen, originell aufgemachten Reisebuch-Reihe dazu ein, das Urlaubsziel über besondere Erlebnisse kennenzulernen. Ob Inselabenteuer oder Stadterlebnis, selbst in so bekannten Zielen wie Mallorca oder dem Berliner Umland finden die Autoren noch Unentdecktes.

Abenteuer im Abseits

Die Drachenhöhlen oder Palmas Kathedrale habe er links liegen lassen, schreibt Frank Feldmeier im Vorwort zu „Mallorca – Inselabenteuer“. Dafür habe er sich Streetart erklären lassen, sei über ehemalige Eisenbahnstrecken geklettert und Umweltschützern zur Hand gegangen. 33 Abenteuer hat er im Buch aufgeschrieben. Viele günstig zu haben oder gar kostenlos wie die Bänke an der Uferpromenade von Es Carnatge, ideal für „Planespotter“, also zum Beobachten der Flugzeuge. Oder die Töpferroute von Marratxí, wo alles in Handarbeit hergestellt wird. Oder ein Bad am wohl einsamsten Strand der Insel S‘Arenalet d‘Aubarca mitten im Naturschutzgebiet und nur mit einem zehn Kilometer langen Fußmarsch zu erreichen. Am Ende nimmt Feldmeier die Lesenden mit auf seine nicht immer ganz einfache Suche nach dem Mittelpunkt Mallorcas. Das Buch ist in Regionen eingeteilt. Zu jeder Region gibt‘s eine Karte und am Ende ausführliche Tipps zum Schlafen, Essen, Anschauen, Ausspannen, Ausgehen oder Shoppen.

Sternenpark und Lost Places

So ist auch „Berlin außenrum“ aufgebaut, das ebenso 33 Abenteuer verspricht, Überlandabenteuer, denn es geht nach Brandenburg. Gabrielle Tröger und Michael Bussmann waren dafür an „Lost Places“, haben Flüsschen durchpaddelt und sind in den Tagebau eingefahren. Sie laden zu „magischen Nächten“ in den Sternenpark Westhavelland – am besten ausgerüstet mit Picknickdecke, Stirnlampe, Pulli und Mückenspray. Beim Spaziergang durch die sozialistische Planstadt Eisenhüttenstadt, vormals Stalinstadt landet man dagegen auf dem Boden der Tatsachen – mit viel Leerstand. Und von Wünsdorf, dem ehemaligen Sperrgebiet, fährt auch kein Zug mehr nach Moskau. Damit sich die Türen zu den Lost Places vor Ort öffnen, muss man allerdings eine Führung buchen. Ganz umsonst ist dagegen der geschichtsträchtige Spaziergang durch die Villenkonlonie Neubabelsberg. Auch für dieses Buch haben die beiden Autoren noch viel Zusätzliches recherchiert, was für Nachreisende hilfreich sein könnte, etwa die Feste rund ums Jahr.

Award für die Reiseführer-Reihe

2020 gab es für die ersten acht „Stadtabenteuer“ im Michael Müller Verlag  einen verdienten ITB BuchAward in der Kategorie „Die besondere Reiseführer-Reihe“. In diesem Jahr bekommt die Serie wieder Zuwachs.

Info  Frank Feldmeier. Mallorca Inselabenteuer, Michael Müller Verlag, 240 S., 17,90 Euro
Michael Bussmann/Gabrielle Tröger. Berlin außenrum, Michael Müller Verlag, 240 S., 17,90 Euro

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.